Hu Tieu Nam Vang / Nudelsuppe aus Phnom Penh

Hu Tieu Nam Vang / Nudelsuppe aus Phnom Penh

Eine besonders reichhaltige Nudelsuppe mit Shrimps, Röstzwiebel und Schweinefleisch aus Kambodscha

Es gibt nicht viele Rezepte, bei denen Fisch und Fleisch kombiniert werden. Man denke etwa an das amerikanische Surf & Turf (Languste mit Steak) oder das norditalienische Vitello Tonnato (Kalbfleisch & Thunfisch). Diese Suppe aus der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh gehört dazu: Eine sehr interessante Geschmackskombination aus Schweinefleisch und Leber, Tintenfisch und Shrimps, gekrönt mit knusprigen Röstzwiebeln.

 

Zutaten für 6 Portionen:

  • ca. 2 kg Schweineknochen (in ca. 4 cm lange Stücke gehackt)
  • ca. 400 g Bauchfleisch vom Schwein
  • ca. 250 g Schweineleber
  • ca. 200 g Hackfleisch vom Schwein
  • 12 große Shrimps, geschält
  • 2 getrocknete Tintenfische
  • 1 EL getrocknete Shrimps
  • ca. 600 g breite Reis- oder Tapioka-Nudeln (Glasnudeln)
  • 2 große Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Bund chinesischer Schnittlauch (oder normaler Schnittlauch)
  • 160 g Bohnensprossen
  • 1 Bund Sellerieblätter (chinesischer Sellerie oder Blätter vom Stangensellerie)
  • 2 Limetten
  • 2 frische rote Chilis
  • Zucker (im Original Kandiszucker)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

 

hu_tieu_zutaten

 

Zubereitung:

3 Liter Wasser zustellen, Knochen hineingeben und zum Sieden bringen. 1 große Zwiebel schälen und vierteln, zusammen mit dem Bauchfleisch (im Ganzen), den getrockneten Tintenfischen, getrockneten Shrimps und 1 EL Salz, sowie 1 EL Kandiszucker eine Stunde bei kleiner Flamme köcheln lassen. Immer wieder den Schaum abschöpfen. Bauchfleisch herausnehmen, 10 min in kaltes Wasser legen (damit es nicht trocknet und nachdunkelt!), dann zugedeckt beiseite stellen. Die Suppe soll eine weitere Stunde köcheln.

Nun die Leber für ca. 15 min mitkochen, danach ebenfalls 10 min in kaltes Wasser legen und beiseite stellen.

Währenddessen eine große Zwiebel in ganz dünne Streifen schneiden und bei geringer Hitze in neutralem Öl knusprig braun rösten. Aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im selben Öl den feinblättrig geschnittenen Knoblauch bei geringer Hitze golden rösten und beiseite stellen. Immer noch im selben Öl das gehackte Schweinefleisch kurz anbraten, dann auch beiseite stellen. Die frischen Shrimps in der Suppe 2–3 min blanchieren, beiseite stellen. Bauchfleisch und Leber dünnblättrig aufschneiden.

Die Suppe durch ein Sieb (eventuell durch ein Tuch, wenn man sie ganz klar möchte) abgießen. Erneut aufkochen und mit Salz und Zucker abschmecken. Nudeln in einem separaten Topf mit Wasser nach Packungsanleitung kochen und portionsweise auf die Suppenschüsseln aufteilen. Mit Fleisch, Leber, je 2 Shrimps, frischem Pfeffer, Sellerieblättern und Schnittlauch belegen und mit kochender Suppe übergießen.

Schlussendlich das geröstete Hackfleisch, Röstzwiebeln und -Knoblauch als „Topping“ darübergeben (sollte möglichst knusprig bleiben, also nicht eintauchen!). Bohnensprossen, fein gehackte Chilis und frische Limette separat servieren.

Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Aus dem Archiv