Sabra / Mamallapuram, Tamil Nadu, Indien

Sabra / Mamallapuram, Tamil Nadu, Indien

Was die Kochgenossen im Sabra essen

  • Chicken Haryali Kebab, auch Green Chicken Tikka genannt – im Tandoor gegrillte Hühnerfleischstücke mit einer grünen Kruste aus frischer Minze, Koriander, Zwiebelgrün, Limette und grünen Chilis. Grüner geht’s nicht! Hary heisst grün. > Rezept 
  • Palak Dal – ein würziges Dal aus Straucherbsen und frischen Spinatblättern. > Rezept
  • Parotta – das beste Fladenbrot Indiens ist eine archaische Urform des Blätterteigs. Der Teig wird leicht gefettet und gefalten und bekommt dadurch eine lockere Schichtstruktur. Wird immer frisch gebacken und kommt heiss auf den Tisch. > Video

 

Ein unscheinbarer Laden mit geiler Küche

Das kleine Fischerstädtchen Mamallapuram, südlich von Chennai (Madras) an der Koromandelküste gelegen, ist bei hinduistischen Pilgern und bei Rucksacktouristen sehr beliebt. Zufällig haben wir dort ein kleines, nordindisches Fastfoodlokal entdeckt, das eines der besten Küchen hat, die wir in Indien kennengelernt haben. Ein paar muslimische Jungs bedienen Tandoor und Grill und servieren einfache, aber großartige Speisen. Das Essen hier ist um Klassen besser und authentischer, als in den umliegenden, touristisch geprägten Lokalen. Regelrecht begeistert waren wir von dem grünen Huhn mit einer Parotta und dem Dal mit Spinat; wir haben das – immer in der gleichen Kombination – während ein paar Tagen gleich mehrmals gegessen:

sabra_greenTikka sabra_mallapuram_innen

sabra_karte

 

Sabra fast food

Othavadai Street, Fisherman Colony, Mahabalipuram, Tamil Nadu 603104, India
Karte anzeigen

Palak Dal

Ein Beispiel aus dem indischen Hülsenfrüchte-Universum – Straucherbsen mit frischem Spinat…

Mehr lesen
Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Aus dem Archiv