1 Comment

  1. Heidemarie Kek

    Der Spargel wurde ursprünglich nicht geschnitten, weil er so entsetzlich holzig/ faserig war. Um an den Genuß zu kommen, blieb einem nichts anderes übrig, als die gekochten Stangen auf eine Gabel zu legen, mit den Fingern den Spargelkopf festzuhalten und auszuzutzeln. Die Fasern wurden dann beiseite gelegt. Zum Glück ist das bei den modernen Züchtungen nicht mehr nötig.
    Übrigens, wer einen Hochleistungsmixer mit mindestens 40 000 Umdrehungen besitzt, kann mit kleinem Aufwand eine herrliche Spargelcremesuppe fabrizieren: man nehme 500g dünnen Suppenspargel und 250ml Flüssigkeit nach Geschmack (Milch/Sahne/Wasser/Weißwein). Den Spargel gut waschen, ungeschält in Stücke schneiden, die Spitzen zu Seite legen. Nun das Gemüse in der Flüssigkeit garen und in den Mixer geben. Auf höchster Stufe 2-3 Minuten pürieren. Sollte der Mixer noch eine Heizfunktion haben, umso besser, dann 6 Minuten mixen. Die Spargelspitzen in etwas Butter dämpfen. Falls nötig, die Suppe kurz erhitzen, mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit den Spitzen zeitnah servieren. Wenn die Suppe gleich serviert wird, ist eine Bindung nicht erforderlich, sie hat eine wunderbare Cremigkeit. Das ist übrigens auch eine Verwertungsmöglichkeit der Spargelschalen- je nach Schalenmenge die Flüssigkeitsmenge verändern. Wer es üppiger haben will, kann geschlagene Sahne, Butter, Schinkenstreifen oder Shrimps unter die Suppe heben. Aber ich finde, sie schmeckt naturell fein genug.

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorschlag per Zufallsgenerator
Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.
Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen