Julius Meinl am Graben

Julius Meinl am Graben

Was die Kochgenossen beim Meinl kaufen

wachauerlaberl_schmidlradicchio_tardivo_Bpasta-conchiglioni-rigati

  • Wachauer Laberl – beim Meinl am Graben werden die frischen Wachauer-Laberl der legendären Dürnsteiner Bäckerei Schmidl angeboten. Im Jahr 1905 wurde das Gebäckformat von Rudolf Schmidl erfunden. Nach einer Frankreichreise war er von den dortigen baguettes derart begeistert, dass er im heimischen Dürnstein mit ähnlichen Teigen experimentierte und daraus ein Format entwickelte, das bis heute von Hand hergestellt wird. Es ist eines der besten Weißbrote Österreichs und eine Referenz für authentische Qualität. Die zahlreichen Nachahmungen haben meist nichts mit der Qualität des Originals zu tun, häufig sind sie mit Kümmel gewürzt, was gar nicht geht! Die Originale vom Schmidl erkennt man am eingeprägten „S“ auf der Rückseite.

wachauer_hinten

  • Wintergemüse – man findet hier die bestsortierte Obst- und Gemüseabteilung von ganz Österreich. Besonders die norditalienischen Wintergemüse wie Radicchio tardivo di Treviso, Cavolo Nero (Grünkohl) oder Cardi (Karden) sind hier während der Saison erhältlich.
  • Pasta – beste Auswahl an getrockneter Hartweizenpasta, vor Allem das komplette Sortiment der Firma De Cecco ist hier zu finden, auch die Sorten mit rauer Oberfläche. Für uns ist das die beste industrielle Pasta (freilich kann diese durch handwerklich hergestellte Produkte noch getoppt werden– und auch davon findet man beim Meint einiges).
  • Powidl – aus eigener Erzeugung für uns das beste Produkt am Markt (abgesehen von handwerklich hergestellten Produkten)
  • Seltene Produkte – was man sonst nirgends findet, findet man beim Meinl am Graben.

 

Österreichs erste Adresse in Sachen Feinkost

Das traditionsreiche Haus am Wiener Graben ist der bestsortierte und eleganteste Feinkosttempel Österreichs. Hier findet man fast alles, was sonst nirgendwo erhältlich ist. Ob Gemüse, Fleisch, Fisch oder Käse und Wein – die Auswahl an Produkten von höchster Qualität ist enorm. In Sachen Kompetenz kann die Konkurrenz der großen Supermarktketten dem Meinl bei Weitem das Wasser nicht reichen. Man muss dankbar sein, dass sie dieses Wunder an Vielfalt und Kompetenz am Leben erhalten wird.

Meinl vor 2020

Allerdings wurde das Geschäft 2021 umgebaut und verkleinert, wodurch es einiges von seinem Charisma verloren hat. Das überaus prächtige Haus an der Stirnseite des Graben wird jetzt zu einem weiteren Luxustempel für Lois Vuitton umgebaut, während sich der Meinl ins Nachbarhaus zurückgezogen hat.

Leider werden in dieser Gegend des Stadtzentrums immer mehr Geschäfte von Luxusmarken wie Cartier, Prada und Lois Vuitton übernommen. Dort stellen sich die Touristen an, um irgendein überteuertes Prestigeobjekt zu ergattern, während es immer weniger Geschäfte für den Bedarf der Einwohner gibt.

 

Meinl ab Herbst 2021

www.meinlamgraben.at

Graben 19, 1010 Wien, Tel: +43 1 53233 34, office@meinlamgraben.at
Karte anzeigen
Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.
Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Aus dem Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen