Kommandosache Teigtascherl / Baozi

Kommandosache Teigtascherl / Baozi

Baozi

China, Taiwan, in Japan Chukaman, Nikuman, in Vietnam Bánh Bao, Thailand, Malaysien, Singapur, Philippinen

Teig: Nudelteig aus Weizenmehl, Salz, Zucker, Öl, Wasser und Germ (Hefe) als Triebmittel (manchmal auch Backpulver)

Füllung: rohes Hackfleisch vom Schwein, Salz, Jungzwiebel, Ei, Kohl, Ingwer, Sojasauce, Sesamöl, Reiswein, etc.

süße Varianten mit Bohnenpasten, Sesampasten oder Kondensmilch. In Taiwan und Singapur auch mit Kaya (Kokosnussmarmelade)

In Vietnam auch mit Ei und Wiener Würsteln, In Japan als Pizzaman sogar mit Tomatensauve und Käse, oder als Keriman mit Curry-Füllungen

Kochtechnik: Dämpfen

womit man sie isst: Dipsauce in einer separaten kleinen Schüssel, die sich jeder selbst zusammenstellt: dunkler Reisessig (Chinkiang), Sojasauce, Sesamöl, Chilisauce, sowie in feine Streifen geschnittener, roher Ingwer. Große Baozi oder süße Varianten werden ohne alles gegessen

Besonderheit: runde, weiche Knödel aus Hefeteig in verschiedenen Größen. Klassisches Frühstück

Bánh Bao  in Vietnam als Takeaway auf der Straße

Links: https://de.wikipedia.org/wiki/Baozi

Rezept: http://yireservation.com/recipes/chinese-steamed-meat-buns/

Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich zum Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.

Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Aus dem Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen