4 Comments

  1. StEFan Piffl

    Guten Tag Kochgenossen,
    auf Ihren phänomenalen Bericht über das Restaurant Stochos waren wir jetzt drei Tage dort und haben am letzten Tag auch zu Mittag gegessen.
    Was Sie dazu gebracht hat, dieses Lokal dermaßen zu loben, können wir nicht verstehen.
    Ich hatte Mouzsaka – so etwas Geschmackloses ist mir bislang noch nicht untergekommen. Es hat nach nichts, aber auch gar nichts geschmeckt. Jeder mittelmäßige Grieche hier macht ein besseres Mouzaka. Jetzt der griechische Salat. Dass der Feta vergessen wurde, kann mal passieren. Aber der Salat wird bereits morgens zubereitet und schwimmt dann zum Mittagessen in etwa halbem Liter Flüssigkeit. Meine Frau hatte Pita Gyros. Die Pita war vielleicht ein zwei Zentimeter dicker, durchgeweichter Teigfladen, in dem sich vereinzelt die Füllung befindet.
    Das Lokal ist immer rappelvoll, aber die Gäste sehen nicht danach aus, als würden sie gutes Essen honorieren. Es geht wohl eher um die Menge, als die Qualität.
    Zukünftige Bewertungen Ihrerseits muss ich zukünftig wohl etwas kritischer hinterfragen.
    Viele Grüße
    Stefan Piffl

    Antworten
    • michael langoth

      Oh – das tut uns leid! Möglicherweise eine Neuübernahme oder neue Köche? Vor 2 Jahren war es jedenfalls ausnehmend gut, auch bekamen wir sehr positive Rückmeldungen von Menschen, die aufgrund unseres Berichts dort waren. Es kann sich halt immer etwas ändern in der Gastronomie.

      Liebe Grüße von den Kochgenossen

      Antworten
      • Stefan

        Hallo Michael,
        nein, die gleiche Mannschaft wie im Bericht beschrieben. Aber das Essen keinen Besuch wert.
        So schlecht wie dort haben wir in ganz Kreta nicht gegessen.
        Viele Grüße
        Stefan

        Antworten
      • Birgit

        Liebe Kreta-Freunde, es ist dieselbe „Mannschaft“ aber aus verschiedenen, auch gesundheitlichen Gründen hat die Familie beschlossen, das bisherige Konzept zu verändern. Es gibt nicht mehr exakt die Speisen wie noch in 2021, sondern man hat heute mehr einen Imbiss als eine Taverne. Wir Stochos-Fans bedauern das sehr, können es aber verstehen. Die Herzlichkeit ist definitiv geblieben und daher ist ein Besuch dort immer noch ein Erlebnis.
        Gruß, Birgit

        Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorschlag per Zufallsgenerator
Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.
Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen