Bang Bang Chicken

 Zutaten für 4 Personen:

  • 1 ganze (doppelte) Hühnerbrust oder 2 Hälften, ausgelöst, ca. 400g
  • 2-3 Frühlingszwiebeln, je nach Größe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Sichuan-Pfeffer
  • 1 EL dunkler Reisessig (Chinkiang)
  • 2 TL Zucker
  • 2 EL Sojasauce light
  • 1 EL Sesamöl
  • 2-3 EL Sichuan Chiliöl (siehe separates Rezept)
  • 2 Handvoll Bohnensprossen
  • 1 Handvoll ungesalzene, rohe Erdnüsse
  • 1 TL Salz

 

Zubereitung:

  • Ingwer in grobe Scheiben schneiden, nicht schälen.
  • Die Hühnerbrust mit den Ingwerstücken in einem Topf mit kaltem Wasser gerade bedecken. Bei maximaler Hitze am Herd zustellen.
  • Sobald das Wasser zu kochen beginnt, sofort auf minimale Hitze zurückdrehen und 5 Minuten sanft köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen, mit einem Deckel zudeckt 10 Minuten auskühlen lassen.
  • Eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und das Hühnerfleisch hineinlegen. darin bleibt es bis zur weiteren Verarbeitung.
  • Sichuan-Pfeffer ohne Fett bei geringer Hitze anrösten, bis er duftet. Dann in einem Mörser fein zermahlen.
  • Erdnüsse ohne Fett bei geringer Hitze anrösten, bis sie goldbraun sind. Dann in einem Mörser in grobe Stücke zerstoßen.
  • Bohnensprossen 30 Sekunden in sprudelnd kochendem Wasser blanchieren und dann kalt abspülen.
  • Sichuan-Pfeffer, Essig, Sojasauce, Salz, Zucker, Sesamöl und Chiliöl in einer Schüssel abmischen.
  • Grüne und weiße Teile der Jungzwiebeln trennen. Die weißen Teile werden in dünne Längsstreifen geschnitten, die grünen in feine Ringe.
  • Die Hühnerbrust in einen Plastiksack geben und mit dem Nudelholz oder ähnlichem draufschlagen, sodass sie gequetscht wird.
  • Anschliessend kann man mit den Fingern das Fleisch in nudelartige Fasern zerzupfen.               
  • Das zerzupfte Hühnerfleisch und die weißen Zwiebelstreifen mit der Marinade vermischen und abschmecken.
  • Auf den Bohnensprossen anrichten, Erdnüsse und Zwiebelgrün als Topping.
  • Eventuell noch etwas Sichuan-Chiliöl darüber träufeln.
Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich zum Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.

Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Aus dem Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen