Was die Kochgenossen im Bronzin essen:

  • Peka – traumhaft gute Gerichte, geschmort unter der kroatisch-bosnischen Glutkuppel namens Peka. Gibt’s hier von Kalb, Ente, Lamm, Hahn und Oktopus. Besonders gut sind die mitgeschmorten Kartoffeln.

Peka vom Kalb

  • Spanferkel – entbeint und am offenen Feuer meisterhaft gegrillt: zart, saftig und wunderbar knusprig!

  • Lammkoteletts mit Fisolen-Basilikum-Püree – wir knien!

  • Šibenski Botun – ein Meisterwerk der Patisserie: eine hauchdünne Hülle aus Fenchel-Biskuit, gefüllt mit Panna Cotta und ganz innen ein Herz aus Marmelade von getrockneten Feigen – zum Niederknien gut! Die komplexe Form zitiert eine uralte Handwerkstradition der Stadt Šibenik: den Šibeniker Knopf, der früher ein wesentlicher Bestandteil von Trachten- und Uniformjacken war und immer aus Silber gefertigt wurde.

das Dessert

das traditionelle Vorbild

das Innenleben

  • Tres Leches – ein weiteres Highlight der Dessertküche mit lateinamerikanischem Ursprung, das aber in leicht abgewandelter Form Teil der albanischen und nordmazedonischen Küche geworden ist (Karamellglasur statt Schlagobers). Wörtliche Übersetzung: Drei Milche (oder was auch immer die Pluralform von Milch ist).

die albanische Version von „Tres Leches“

 

Großmeister der Kroatischen Grillküche

Die Köche in dem modernen Restaurant verstehen wahrlich viel vom Kochen. Vor allem das Niveau von Rotisserie und Patisserie erhebt sich haushoch über den Durchschnitt. Man ist hier auf das Grillen spezialisiert – aber auch die Desserts sind außergewöhnlich gut; dabei ist das Preis-Leistungsverhältnis wirklich phantastisch!

Ein Blick in die offene Küche zeigt, mit welchem Aufwand hier gegrillt wird: Ganze Tiere drehen sich am Spiess und die Peka-Kuppeln hängen an Kettenzügen, um sie einfach öffnen zu können. Der Vorrat an glühender Holzkohle scheint unerschöpflich, und die Steaks werden bei einer Hitze gegrillt, bei der man auch Metall schmelzen könnte.

Das Restaurant wurde erst 2019 eröffnet und wird von einem jungen und engagierten Team sehr professionell geführt. Dabei verliert man sich nicht in modischen Details, sondern bezieht sich bewusst auf die Traditionen und Eigenheiten der Balkanküchen und reduziert auf das Wesentliche.

Wenn die ewig gleichen Standardgerichte der kroatischen Gastronomie schon beginnen, etwas langweilig zu werden, dann sollte man hier essen, um zu erfahren, was die kroatische Küche wirklich kann!

Das Bronzin ist übrigens eines der wenigen Restaurants in Šibenik, die das ganze Jahr über geöffnet haben. Also ist es auch ausserhalb der Sommersaison eine unbedingte Empfehlung.

bronzin.net

Obala palih omladinaca 5b 22000 Šibenik, Tel: +385/916023421
Karte anzeigen