3 Comments

  1. michael langoth

    Sebastian Beiglböck auf facebook:
    Danke dass ihr diesen Grillirrsinn thematisiert. Was bei uns beim Grillen für Aufwand getrieben wird ist mir noch nie eingegangen.
    Mein Schwiegervater in Südfrankreich häuft einfach Restholz auf einer Betonfläche auf, sobald die Glut passt das Steak (natürlich ohne Glutamatmarinade, nur Salz und Pfeffer) mit einem einfachen klappbaren Rost mit Füßen dran (https://www.amazon.de/Grillrost-Grill…/dp/B074CGNG8B) direkt auf die Glut, nach 5 Minuten pro Seite fertig und besser geht’s nicht.

    Antworten
  2. michael langoth

    …ganz genau! wenn man bedenkt, was sich die leute antun, wenn sie kleine würstchen oder spieße einzeln umdrehen, die dabei immer wieder durch einen rost fallen, den man in der höhe nicht verstellen kann, wie sie sich dabei die finger verbrennen – dann fragt man sich, warum dieses klumpert so verbreitet ist, während der überaus praktische klappgrill hierzulande kaum bekannt ist…

    Antworten
  3. michael langoth

    El Jel auf facebook:
    Auch heute noch wird in Kroatien und Bosnien Brot unter der Peka gemacht.

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich zum Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.

Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Aus dem Archiv

  • Souvlaki
    Schweinefleisch liebt Zitronensaft! Das Grundprinzip bei der Zubereitung von Souvlaki …
  • Kapern
    Die Knospen des Südens – alles Wissenswerte über dieses einzigartige …
  • Gurkensalat mit Lauch & Chiliöl
    Ein genial einfacher Salat, bei dem die Gurken "zertrümmert" werden …
  • La Buca / Zibello, Italien
    Essen wie zu Giuseppe Verdis Zeiten...
  • Kochgenossen-Salsa
    Die spanischsprachige Salsa trifft auf ein vietnamesisches Grundprinzip: Fischsauce, Zucker, …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen