1 Comment

  1. Ingrid

    Ein typisches Ich-weiß-nicht-was-ich-kochen-soll-es-sind-noch-Eier-da-Essen; sonst gab es immer Rührei, aber die Eiernockerl sind eine echt gute Alternative: man braucht kein Brot dazu!
    Hat unerwartet gut geschmeckt!

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich zum Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.
Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Aus dem Archiv

  • Schwedischer Apfelkuchen
    Der beste aller Apfelkuchen ist eigentlich eine Torte, die schlichter …
  • Kingfish Chili
    Die zeitgenössische Küche in Indiens modernen Metropolen orientiert sich oft …
  • Babida / Wien 1
    Das Konzept des neuen Lokals: "Zu unseren kulinarischen Wurzeln zurückkehren …
  • Wiener Kohlrabi
    Höchste Zeit, die lange so verschmähte Einbrenn wieder zu rehabilitieren. …
  • Gastwirtschaft Blauensteiner / Wien 8
    Das Gasthaus "Zur Stadt Paris" am Beginn der Josefstädterstraße war …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen