3 Comments

  1. Dominik

    Hallo liebe KochgenossInnen,
    mache das Gulasch nun schon zum zweiten Mal, es schmeckt hervorragend. Meine Frage: weshalb müssen die Zwiebeln noch 30 Minuten mit Flüssigkeit kochen, bevor das Fleisch dazukommt?

    Solidarische Grüße
    D.

    Antworten
  2. michael langoth

    Damit sie sich im Saft besser auflösen

    Antworten
  3. erich

    eine kleine Ergänzung/leise Korrektur: Beim Wiener Saftgulasch sollte der Wadschunken nicht in Würfelform, sondern in Scheiben geschnitten werden.

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommandosachen
Humbug & Mumpitz

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Infos von den Kochgenossen.
Wir verwenden MailChimp für den Newsletterversand. Durch das Anmelden bestätigst du, dass die angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Aus dem Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen